740 PS ABT Sportsline Audi RS7-R (2020) – more is not possible!

740 PS ABT Sportsline Audi RS7-R (2020) – more is not possible!

Das dürfte aktuell wohl die extremste Art und Weise sein einen Audi RS7 zu bewegen – und vielleicht auch die Schnellste! Vorhang auf für den 740 PS starken ABT Sportsline Audi RS7-R (2020). Ein Flügelmonster das auf nur 125 Fahrzeuge limitiert ist und fette 22 Zöller mit 285/30er Bereifung mitbringt. Der RS7-R ist die Steigerung vom  und noch einmal 40 PS stärker. Die Basis stellt das High-Performance-Car RS 7 Sportback, dass für ABT aber scheinbar noch nicht genug Performance mitbringt. Der Fokus vom Umbau liegt natürlich auf dem RS7-R-Paket, dass ein Performance-Upgrade mit Zunamen „Abt Power R“ mitbringt, dass die Leistung von 600 PS (441 kW) und 800 Newtonmeter Drehmoment auf irrwitzige 740 PS (544 kW) und 920 Nm erhöht und sich akustisch mittels Edelstahl-Sportauspuffanlage mit Carbon Endrohren bemerkbar macht. Der perfekte Gegner für den  wie wir finden. Und weil ABT von den eigenen Produkten natürlich überzeugt ist, bekommt der RS7-R sogar zwei Jahre Garantie dazu.

Tieferlegung mittels Gewindefedern

Und damit der Leistungssprung von 140 PS & 120 NM optimal auf die Straße kommt, hat ABT dem RS7-R ein speziell abgestimmtes Fahrwerk mit neuen Gewindefahrwerksfedern und Sportstabilisatoren spendiert. Dieses sorgt nicht nur für eine verbesserte Kurvenlage, sondern legt den RS7 auch ein gutes Stückchen tiefer. Und wer möchte, kann sich das Top-Speed-Limit sogar auf lässige 320 km/h anheben lassen. Und selbstverständlich bringt das RS7-R-Paket auch optische Highlights mit. ABT typisch natürlich im edlen Sichtcarbon. Vorn ziert den großen Grill ein neuer Frontgrillaufsatz und auch eine aggressive Spoilerlippe für die Schürze sowie kleine Canards sind dabei. Die neuen Bauteile sind mit stilsicheren roten Akzenten sowie einem roten RS7-R-Logo versehen und sorgen für einen besonders markanten Auftritt. Weiter geht es mit Kiemen für die Kotflügel und auch Carbon Ansätze für die Seitenschweller sind verbaut. Und die Elemente für das Hinterteil in Form eines Heckspoilers und eines Heckschürzenaufsatzes sorgen für den optisch artgerechten Abgang. Und dann wären da noch die angesprochenen Alus. Am Fotofahrzeug verbaut sind die 22-Zoll-Felgen vom Typ „Abt High Performance HR“ die mit der zweifarbigen Optik ein echter Hingucker sind.

viele Modifizierungen in der Kabine

Abgerundet werden die optischen Änderungen mit einer coolen Folierung die aber selbstverständlich keine Pflicht ist. Und zum RS7-R Paket gehören auch eine Vielzahl von Modifizierungen in der Kabine. Da wäre die hauseigene Lenkradveredelung mit Carbon und Leder, es gibt neu bezogene Sitze mit RS7-R-Logo und auch weitere Details wie spezielle Fußmatten oder eine Aluminium-Pedalerie sind lieferbar. Mehr RS7 geht nicht! Oder etwas doch? Daniel Abt möchte angeblich die Tage seine ganz eigene Version des limitierten Sondermodells mit Beinamen „ALLTHEWAYABT RS7-R“ vorstellen. Die Änderungen sind aber scheinbar nur kosmetischer Natur. Geplant ist ein spezielles Design mit orangefarbenen Details, 22 Zoll High Performance HR Alus und in der Kabine soll eine „Handcrafted for DA“-Gravur auf der Mittelkonsole zu sehen sein. Und am kommenden Sonntag (05.04.2020) wird der Tuner aus dem Allgäu auch den  offiziell präsentieren. Sportliche Wochen bei ABT… Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

webcaar

Related Posts

Audi A6, BMW 5-Series, or Mercedes-Benz E-Class – which would you buy?

Audi A6, BMW 5-Series, or Mercedes-Benz E-Class – which would you buy?

2021 Mercedes-Benz E-Class?

2021 Mercedes-Benz E-Class?

Are you excited about the return of Acura’s Type S Performance division?

Are you excited about the return of Acura’s Type S Performance division?

Say Goodbye To The Lincoln MKZ

Say Goodbye To The Lincoln MKZ

No Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ads

Categories

Archives